Weitere Aufgabengebiete

Weitere Aufgabengebiete sind:

  • Transportschadenhilfe – CMR und Warenkasko
  • Rechtsschutz mit Stellung von Kautionen und Bürgschaften sowie Durchführung der Regressansprüche der ausländischen Verkehrsteilnehmer
  • Fahrzeugrückführung nach Diebstahl mit Erledigung der Freigabeformalitäten bei den zuständigen Behörden
  • Bearbeitung von Schutzbriefschadenfällen
  • Soforthilfe nach Verkehrsunfall, damit auch eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Geschädigten erfolgen kann
  • Sicherung von Beweisen zur Unfallursache auch am Unfallort durch einen Sachverständigen
  • Feststellung von Schäden an der Ladung ggf. unter Hinzuziehung qualifizierter Sachverständiger (Havarie-Kommissare)
  • Unterstützung bei Problemen mit Polizei und Behörden
  • Rechtsschutzhilfe mit Gestellung eines Rechtsanwalts
  • Stellung von Kautionen bei Polizei, Behörden, Gerichten
  • Feststellung von Kaskoschäden sowie Schäden an Aggregaten mit Organisation der Reparatur (ggf. Notreparatur) und Kostenübernahme
  • Unterstützung bei erforderlicher Bergung der Transportgüter mit evtl. erforderlicher Notlagerung – Kostenübernahme
  • Besorgung von Bergungsunternehmen unseres Vertrauens zur Bergung des Fahrzeuges und Transport in eine geeignete Werkstätte
  • Kostenübernahme im Rahmen von Auslandskrankenversicherung
  • Mietwagenbeschaffung
  • Run-off

Aufgrund unserer jahrzehntelanger Erfahrung in der Schadenregulierung und der engen Zusammenarbeit bzw. Partnerschaft mit Regulierungsbüros und europäischen Versicherern sind wir in der Lage europa- und sogar weltweit Regresse für Kasko- und Krankenversicherer durchzuführen.

Rede mit uns

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: